Eine gute und solide Grundausbildung von Jungpferden liegt mir sehr am Herzen ♥

 

Das Pferd erhält im Rahmen eines Intensivtrainings die Möglichkeit sich ohne Druck zu entwickeln.

Während der Trainingszeit durchläuft das Pferd eine nachhaltige und durchdachte Grundausbildung, 

in der die Bedürfnisse des Pferdes stets im Vordergrund der gemeinsamen Arbeit stehen und die Intensität des Trainings (Tempo des Lerninhaltes und Länge der Einheiten) bestimmen.

 

Die angemessene Vorbereitung vom Boden und weiterführende Ausbildung im Sattel beinhaltet vor Allem das Geraderichten sowie das Ausbalancieren des Pferdekörpers durch gezieltes Gymnastizieren. Das Pferd bekommt eine Idee davon leicht in der Vorhand zu werden und den Rumpf aufzurichten, während das Becken und die hinteren Gelenke sich zu beugen beginnen und somit die Lastaufnahme der Hinterhand entsprechend dem Ausbildungsstand allmählich erzeugt werden kann. Diese Voraussetzung ermöglicht es dem Pferd erst, den Rücken reell aufzuwölben und den Reiter ohne Schäden langfristig tragen zu können. Dabei ist es wichtig, auch der geistigen Reife genügend Beachtung zu schenken.

 

Während der Ausbildungszeit am Boden schulen wir außerdem gleichzeitig die Hilfen, die wir auch später für das Arbeiten vom Sattel aus benötigen. So entstehen von Beginn an weniger Kommunikationsprobleme. Das spätere Reiten mit feinsten Hilfen ist dann kein Problem!

 

Die Ausbildungsdauer beträgt

in der Regel etwa 4-6 Monate, wobei das Pferd stets das Tempo bestimmt.

 

Kundenpferde, die bereits regelmäßig bei mir im Unterricht sind, können auch zum Kurzzeit-Beritt

(ab 4 Wochen) kommen.


 

Du bist herzlich eingeladen jederzeit beim Training dabei zu sein!

Zuschauen und Fragen stellen führt zu einem verbesserten Verständnis des Trainingsinhaltes

und bietet Dir eine wichtige Grundlage für unser späteres gemeinsames Training mit Deinem Pferd.

Regelmäßigen Unterricht (spätestens) gegen Ende der Berittzeit setze ich voraus, um sicher

sein zu können, dass Du und Dein Pferd eine gute und sichere Grundlage für zu Hause habt.

 

Während der Trainingszeit ist Dein Pferd Teil meines Alltags. Nicht nur die gymnastische Arbeit

spielt hier also eine Rolle, sondern auch Pausentage, Spaziergänge, Wellness und eine schöne Zeit, in

der das Pferd spielerisch die Grundlagen von der Basic am Boden bis zum Anreiten erlernt.

 

 

Grundsätzliche Voraussetzungen für einen Trainingsaufenthalt:

 

  • Zähne sollten vor dem Beritt kontrolliert sein
  • Gerne auch ein Checkup von Pferdephysio oder -Osteo
  • Stockmaß ab 150 cm, wenn das Pferd geritten werden soll
  • Das Pferd sollte die Zeit bekommen, die es tatsächlich benötigt
  • Der Sattel und das Equipment (insofern vorhanden) müssen gut passen

 

Problempferde

Pferde sind von Natur aus sehr friedseelig. Sogenannte Verhaltensstörungen, egal ob vom Boden oder im Sattel, haben meistens ihre Ursache im Kern! Jedes Tier hat seinen eigenen Charakter und eine Chance verdient, verstanden zu werden.

 

Sie können sich verbal nicht mitteilen, also gibt es für das Pferd nur die Option, körperlich zu kommunizieren. Das kann sich zum Beispiel in Form von Erstarren, aber auch durch explosives Verhalten sowie Beißen, Steigen und Treten äußern. Häufig entstehen diese Situationen aus Ängsten oder aus Missverständnissen zwischen Tier und Mensch, aber auch durch Traumata.

 

In Situationen, die für den Besitzer nun also unlösbar oder gar gefährlich erscheinen, ist professionelle Hilfe angesagt! Mit viel Erfahrung und Geduld widme ich mich dem Training mit Problempferden.

 

Bei einem persönlichen Vorgespräch erörtern wir gemeinsam, welcher konkrete Problemfall aktuell vorliegt, welche Ziele wir erreichen möchten und wie lange das Pferd zum Training kommt. Die Dauer des Aufenthaltes richtet sich nach den Fortschritten des Pferdes.

 

Regelmäßigen Unterricht gegen Ende der Trainingszeit setze ich voraus, um sicher

sein zu können, dass Du und Dein Pferd eine gute und sichere Grundlage für zu Hause habt.

 

Gastpferde - Unterbringung

Die Pferdemeisterei ist eine von der LAG mit 7 Sternen ausgezeichnete Pferdepension in Wartenberg-Rohrbach.

Hier gibt es nur beste Qualität für Ihr Pferd, denn das Wohl der Tiere steht hier an oberster Stelle!

 

Für die Gastpferde stehen vier großzügige Paddockboxen zur Verfügung, sowie Heu ad lib, frisches Wasser,  saisonalbedingter Auslauf oder Gastkoppel, Kraftfutter bei Bedarf. Es kann zwischen Vollpension und Halbpension (selbst misten) gewählt werden.

 

Roundpen 18m
Roundpen 18m
Gastpferdepaddocks
Gastpferdepaddocks
Allwetterplatz 20x40 m
Allwetterplatz 20x40 m

Zubuchbare Leistungen am Hof:

 

  • Pferdedusche
  • Pferdewaage
  • Rotlicht-Solarium
  • Sole-Inhalationskammer
  • Urlaubsvertretung

 

Die Anlage wird videoüberwacht!
Die Anlage wird videoüberwacht!

Preise

Ausbildung von Jungpferden, Problempferden, Beritt

[Training (1), inklusive Versorgung (2) des Pferdes]

 

Ausbildung im Extreme-Trail

 

Betreuung Hufschmied / Tierarzt etc.

 

+ zuzüglich Unterbringung des Pferdes

 

 

 450,00 € pro Monat

 

 

 25 € je Einheit (zuzüglich)

 

 9 € je angefangene halbe Stunde

 

450 € pro Monat in Vollpension

ab 300 € pro Monat in Halbpension


(1)  Trainingsleistung beinhaltet 3-4 Einheiten Woche

(2) individuelle Pflege des Pferdes, täglicher Gesundheitscheckup und Hufkontrolle.